nähe

Nähe! Ein komisches Wort. Klingt wie nähen….:-)

Nähe empfinde ich persönlich als sehr wichtig. Kein Lebewesen kann ohne Nähe zu einem anderen Lebewesen überleben. Stellen wir uns ein kleines Baby, ein Neugeborenes vor das von seiner Mutter nicht liebkost oder Zärtlichkeiten bekommt.Dieses Baby würde eingehen, denn wie wir alle können wir ohne Liebe und Nähe nicht überleben. Anhand diesen Beispiels sehen wir wie wichtig Nähe und Zärtlichkeiten sind. Und nicht nur für Babys ist das wichtig auch für uns Erwachsene. Schauen wir uns die Gesellschaft mal an, wo gibt es noch wirklich Nähe und Geborgenheit zwischen uns Erwachsenen? Unsere Gesellschaft verkommt immer mehr zur Single-Gesellschaft. Affären und One-Night-Stands sind an der Tagesordnung. Nähe entsteht bei einem One-Night–Stand nicht. Natürlich kommt man sich körperlich nahe bei Sex, aber das ist keine echte Nähe, denn Nähe entsteht durch Hingabe. Und das geht in ein paar Stunden nicht, dazu gehört Vertrauen und Liebe.

Wie kann man wirkliche Nähe erleben und entstehen lassen? Indem man sich ganz und gar auf den Anderen einlässt, mit allem was man mitbringt, egal ob das nun Sonnen oder Schattenseiten sind. Nähe entsteht, wie ich vorher schon geschrieben habe, durch Hingabe. Man gibt sich dem anderen hin,mit Haut und Haar. Mit seiner ganzen Seele und seinem Herzen. Anders wird es nicht funktionieren. Sich ausziehen und nackt sein meine ich damit nicht, sondern seine Seele nackt zeigen. Sich öffnen und dem anderen sein Herz und seine Seele vollständig öffnen. Jetzt werden einige sagen, wenn ich das tue dann werde ich verletzbar, dann gebe ich dem anderen die Macht über mich. Ich finde das Quatsch. Wie kann mich der andere wirklich lieben, mich lieben, wenn ich mich nicht komplett öffne, mich so zeige wie ich bin. Auch ich arbeite daran, wirkliche Nähe zu leben. Auch ich bin in meinem Leben oft verletzt, gedemütigt und veräppelt worden. Dann stelle ich mir die Frage: Kann mein jetziger Partner etwas dafür, ist er verantwortlich für das was in meiner Vergangenheit geschehen ist? Nein, kann er nicht. Klar, lerne wir aus Erfahrungen und wir sollten aus der Vergangenheit lernen, aber sie nicht bestimmen lassen. Das ist glaube ich das Wichtigste. Wir sollten jetzt, in unserer jetzt bestehenden Partnerschaft alles versuchen, das Nähe entstehen kann und darf. Vielleicht haben wir uns früher in einer anderen Partnerschaft nicht ganz geöffnet, denn wie wir wissen ist niemals nur einer verantwortlich das eine Beziehung zu Ende gegangen ist. Dazu gehören immer 2!!!!

Vielleicht können wie alle wieder mehr Nähe zulassen und in unseren Beziehungen zu anderen mehr Hingabe hineinbringen. Denn genauso so wie Liebe, Treue, Ehrlichkeit, Loyalität, ein Miteinander, Kommunikation und Offenheit gehören Nähe und Hingabe zu menschlichen Beziehungen dazu.

Rückt wieder näher zusammen und öffnet Eure Herzen und Eure Seelen für eure Partner, Familien und Mitmenschen.

Kommentar verfassen