über mich

 

Mein Name ist Alexandra, mein spiritueller Name ist Elja-Alexandra. Der Name Elja kommt aus dem isländischen bzw. keltischen und bedeutet Energie und Kraft. Und von meiner Kraft und Energie möchte ich gerne etwas an meine Mitmenschen weitergeben.

Ich bin im September 1976, im Sternzeichen Waage mit Aszendent Krebs, geboren.
Im Laufe meines Lebens traf mich das Schicksal schon einige Male. Die prägendsten Ereignisse waren wohl der Tod meines Großvaters als ich 17 Jahre alt war, er war wie ein Schutzengel für mich und ich habe ihn sehr geliebt. Als ich 22 Jahre alt war, starb mein Vater mit nur 57 Jahren an Krebs, ihn habe ich ebenfalls sehr geliebt.
Oft fragte ich mich schon, warum ich so viele unterschiedliche negative, sowie auch positive Dinge erlebt habe. Das Leben hat mich in vielen Bereichen geprägt. Ich wäre aber wohl nie dieser Mensch geworden, der ich heute bin, wenn dies alles nicht geschehen wäre.
Auch in partnerschaftlichen Beziehungen ist in meinem Leben viel geschehen. Ich war verheiratet, habe 2 Kinder bekommen, und nach einigen Jahren kam die Trennung. Es folgten Jahre in denen ich alleinerziehend war, auch eine Zeit in der ich Energie und Kraft benötigt habe.
Als ich Anfang 2016 nicht mehr daran dachte einen Partner zu finden, ich wollte mich nur noch auf den Einen einlassen, etwas anderes kam nicht mehr in Frage, lernte ich meinen jetzigen Mann kennen. Er ist mein bester Freund, mein Spiegel, was es in mir noch aufzuräumen gibt und er bringt mich oft an meine Grenzen und darüber hinaus. Er zeigt mir immer wieder welche Baustellen ich noch in mir habe und was alles mit Liebe erreicht werden kann.

Mein Interesse an Karten begann vor über 10 Jahren und ließ mich seitdem nicht mehr los. Und aus diesem Interesse entwickelte sich meine Leidenschaft und Passion.
Es begann mit Tarotkarten, inzwischen sind unzählige weitere Kartendecks dazugekommen. Hauptsächlich nutze ich das Mystische Lenormand in meinen Beratungen. Diese Karten sind wunderschön illustriert und es bereitet mir immer wieder Freude sie zu legen.

Durch die Arbeit mit meinem eigenen Inneren Kind hat sich mein Interesse über das Kartenlegen hinausentwickelt. Ich weiß inzwischen wie wichtig die Arbeit mit einem selbst ist, denn viele Dinge, nein alles fängt bei uns selbst an. Deshalb ist mir diese Arbeit, neben dem Kartenlegen, sehr wichtig geworden. Es ist wichtig für die eigene Entwicklung zu wissen woher, zum Beispiel Beziehungsprobleme rühren. Oftmals versteckt sich die Ursache in der Kindheit oder in der späteren Entwicklung. Aus diesem Grund möchte ich die Menschen aufwecken, sich mit sich selbst zu beschäftigen und zu lernen. Gerne unterstütze ich dabei und zeige Möglichkeiten und Wege zu sich selbst zu finden und Blockaden und veraltete Denk-und Glaubensmuster aufzulösen.

Ich lege in meinen Beratungen, wie auch in meinem Leben, Wert auf Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Nur wenn man ehrlich und offen mit etwas umgeht, kann man etwas ändern und verbessern.

Manchmal kommen in Legungen Dinge zum Vorschein, die man eventuell nicht hören mag. Ich sage immer was ich sehe, das ist mir eine Herzensangelegenheit.

Auch ich bin schon damit konfrontiert worden, dass ich Falschaussagen gemacht haben sollte. Es gibt kein richtig oder falsch. Die Karten zeigen eine Momentaufnahme der Situation, der Gefühle und anderer Bereiche des Lebens.

Ich würde mich freuen Dich ein Stück Deines Lebensweges begleiten zu dürfen und die Möglichkeiten die Dir das Leben bietet aufzuzeigen.